Samstag, 28. Juni 2014

14 Tage Arbeit (Achtung Bilderflut)


Indidrasil war in den letzten 14 Tagen richtig fleißig. Natürlich hat sie an ihrem "Roses de la Passion" weitergestickt.
Dann hat sie den Bandsampler von Wiehenburg weiter gestickt. Die ersten 6 Bänder sind jetzt fertig.
Auch ein Ufo ist wieder fertig geworden. Es ist der SAL Abecedaire von Cotton Marie.
Es waren also alle Sachen gestickt, die Frauchen beim Quatschen sticken kann, es musste also was Neues her. Sie hat sich für den SAL Grand Abecedaire von Gazette94 entschieden. Indidrasil hat einen ganz feinen Aida mit 7 Stichen/cm in creme gewählt und dazu ein tiefdunkles Bordeaux und ein helles Maigrün.
Morgen ist ja nun endlich das Gemeindefest und Frauchen hat jede Menge Kleinkram dafür gemacht.

Ein paar Einkaufswagenchipstäschchen und einige Tretraedertäschchen.
Dazu Tatütas mit und ohne Deckel.
2 kleine eckige Taschen, rechts mit Wachstuch, links normal gefüttert.

Eine CD-Tasche für 6 CD's und ein kleines Portemonnaie, dass auch als Brustbeutel verwendet werden kann.

Eine Kosmetiktasche und eine Tildatasche sind auch noch entstanden.
Eine Multitasche von der Taschenspieler 2 CD kam auch dazu.

Dann hat Indidrasil für ihre Tochter auch den Cross-Bag nach der Taschenspieler 2 genäht.
Er ist aus Leinen mit zwei unterschiedlich großen Rosenmustern genäht, als Futter hat sie einen passenden Batik genommen. Er hat großen Anklang gefunden und wurde schon in Besitz genommen.

Heute sind Indidrasil und ihre Tochter zu einem 60. Geburtstag eingeladen und werden als Geschenk die Markttasche von der Taschenspieler 2 überreichen.
Und dann hat Frauchen sich auch noch selber eine neue Tasche gegönnt. Eigentlich sollte die auch für das Gemeindefest sein, aber ihr gefiel die so gut, dass diese Multitasche hier bleibt.
Hoffentlich habe ich euch nicht gelangweilt, aber es gab ja wirklich viel zu zeigen.

Ein tolles Wochenende wünscht euch
Eure Evita












Sonntag, 15. Juni 2014

Weiter gehts


Indidrasil hat an ihrem Sampler "Roses de la Passion" weiter gestickt. Mittlerweile hat sie ein Viertel fertig.
 Teil 4 ist fertig...
 und so sehen die Teile 1 bis 4 zusammen aus.
 Und hier der letzte Teil der obersten Reihe.
Und noch ein Foto vom oberen Viertel des Samplers. Er gefällt uns immer besser und es macht Frauchen viel Spass ihn zu sticken.

Die Sampler stickt sie ja mit Madeira Garn, weil es im hiesigen Handarbeitsladen ausverkauft wird und daher unverschämt günstig ist. Die Reste kann sie also nicht in ihre Kisten einsortieren, denn das ist ja Garn von DMC. Also was mit den Resten machen? Indidrasil hat die Reste des Rosensamplers von EMS und die Reste vom Beautiful Mint genommen und damit den SAL von Wiehenburg begonnen. Es ist ein kleiner Bandsampler und der wird wunderbar in eine noch unbehangene Ecke passen.


Hier seht ihr die ersten 3 Borten, 6 sind bisher erschienen und es sollen wohl 12 Borten werden. Sie sind nur 85 Stiche breit und schnell und unkompliziert zu sticken. Indidrasil stickt daran, wenn Besuch kommt, weil man dabei auch quatschen kann.

Jetzt gehe ich mal bei euch gucken.
Einen tollen Sonntag wünscht euch
Eure Evita

Montag, 9. Juni 2014

Beginn


Hallo ihr Lieben, wie war euer Pfingsten? Unseres war sehr schön. Wir haben viel Zeit im Garten verbracht und mit unserer Hausgemeinschaft am Sonntag gebruncht. Heute haben wir am Vormittag einfach zusammen gesessen und heute Abend gemeinsam gegrillt. Bis auf den Brunch war alles spontan und es war echt schön.

Die andere Zeit haben Indidrasil und ich ganz in Ruhe auf unserem Balkon verbracht. Unsere Blumen wachsen schon richtig schön und so ist auch der Ausblick ganz toll. Hier ein paar Blumenbilder.


Frauchen liebt Lobelien sehr und die wachsen auch sehr gut. Und dann haben wir noch von einer Freundin Zimmerrosen geschenkt bekommen. Die waren halb ertrunken und ganz blütenlos, aber sie scheinen sich wieder zu erholen.

In der letzten Woche hat Manuela auf ihrem Blog Bilder von ihrer neusten Kreuzsticharbeit gezeigt. Ein toller Sampler von Angie Designer. Natürlich musste Indidrasil sich gleich auf der entsprechenden Homepage umschauen und hat auch zugeschlagen.
Gleich am Freitag hat sie die Anleitung ausgedruckt und sich passendes Stickgarn gekauft. Leinen hatte sie noch genug und so konnte sie gleich anfangen. Die ersten 3 Seiten von 20 sind fertig und die Farben sind für Frauchen recht ungewöhnlich, aber genau so wollte sie es.
Das Muster heißt "Roses de la Passion" und Indidrasil stickt auf Leinen mit 14 Fäden/cm.

Jetzt wünsche ich euch allen eine tolle Woche
Eure Evita

Donnerstag, 5. Juni 2014

Besuch


In den letzten Tagen hatten wir ganz oft Besuch von meinem Kumpel Wotan. Langsam gewöhnt er sich daran, dass hier nicht alles erlaubt ist und ich habe ihm größzügig mein Körbchen überlassen.
Wie ihr seht, scheint er sich dort ganz wohl zu fühlen.

Indidrasil hat am letzten Wochenende den Stoffmarkt besucht, der hier Station gemacht hat. Dabei sind wunderschöne Rosenstöffchen in ihre Tasche gewandert, die wunderbar in unser Wohnzimmer passen.

Heute nun hat sie als erstes einen Läufer nach dieser Anleitung daraus genäht. Das Orginal ist nur zu schmal für unseren Tisch, deshalb hat Frauchen noch einen Rand darum genäht.
 Hier noch ein Detailfoto, auf dem ihr die Farben besser erkennen könnt. Dann seht ihr auch, dass die Dreiecke nicht uni, sonder Ton in Ton mit kleinen Rosen gemustert sind.
Heften und quilten wird Frauchen ihn in der nächsten Woche.

Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Tag
Eure Evita

Mittwoch, 4. Juni 2014


Für unser Gemeindefest, für eine Freundin und für Frauchen


Für unser Gemeindefest Ende Juni hat Indidrasil zwei weitere Cup Cakes genäht.Es sollen noch weitere Sachen dazukommen, aber es geht nur langsam.

Beide sind aus Resten, die Indidrasil ja so fleißig sammelt.

Die Nichte einer Freundin ist schwer an Brustkrebs erkrankt. Dafür hat Frauchen ein spezielles Brustkrebskissen genäht und der Freundin mitgegeben. Wir hoffen alle, dass es ihr ein wenig Erleichterung bringt.
Die junge Frau ist erst 32, hat zwei kleine Kinder und ist alleinerziehend. Die Ärzte haben leider wenig Hoffnung, weil die Erkrankung viel zu spät erkannt wurde.

Und dann ist der Rosensampler endlich fertig geworden. Ein weiterer UFO, der von der Liste gestrichen werden kann.
Nächste Woche wird er gewaschen und gerahmt, dann zeige ich euch noch ein paar mehr Fotos.

Liebe Grüße und einen sonnigen Tag wünscht euch
Eure Evita