Sonntag, 31. März 2013

Frohe Ostern

Ich wünsche allen, die hier lesen, ein frohes und sonniges Osterfest. Wir haben heute schon den ersten Osterspaziergang gemacht und Indidrasil hat einige Fotos geschossen. Leider kann ich euch weder erste Frühlingsblüher noch Sonnenschein und frisches Grün zeigen. Bei uns sieht es nämlich so aus:


Und es schneit weiter und weiter und weiter....

Aus diesem Grund zieht Indidrasil sich jetzt an ihre Nähmaschine zurück und ich gehe ins Bett, der einzige Ort, an dem ich dieses Wetter ertragen kann.

Samstag, 30. März 2013

Romantische Versuche

Heute Morgen hat Indidrasil Probestöffchen gekauft. Sie hatte sich am Donnerstag wunderschöne Stoffe für einen neuen Quilt gekauft. Aber da sie den Block, den sie plant, noch nie gemacht hat, hat sie heute früh einen Abstecher in den hiesigen Stoffladen gemacht. Die BW-Stoffe dort liegen preislich etwa bei einem Drittel der Quiltstoffe.

Die Richtung ist neu hier. Normalerweise schwärmt Frauchen für Herbsttöne, aber die Quiltstoffe sind romantische Rosenstoffe mit viel Lachs und die Stöffchen heute sind Rosenstoffe in strahlendem Rot und Rosé.

Hier nun der erste Block. Es hat ein wenig gedauert, aber jetzt passen alle Maße ganz genau.
 Morgen wird weiter genäht. Es soll ein Läufer werden, mal sehen, wie es klappt.
Hilfsosterhasensachen

Heute war großes Auspacken vom Haserln im Nadelclub. Indidrasil ist wieder sehr früh aufgestanden und konnte ihre Neugier nicht bezähmen. Daher hat sie ihr Haserlpäckchen schon um 2.30 Uhr geöffnet.
Vielen Dank liebe Angelika für die vielen tollen Sachen. Im Päckchen waren:
Ein Brotkörbchen,
zwei Topfis
ein Täschchen mit einer Primel aus Stoff
drei Serviettenringe mit schönen Osterservietten
und last but not least: zwei Minihähne aus Porzellan
Sie hat sich wirklich sehr darüber gefreut, so macht Osterwichteln doch Spass.

Ihr Päckchen ist auch angekommen und schon ausgepackt. Indidrasil hat für Lies Sachen für das Osterfrühstück genäht.







Auch das Nähen hat viel Freude gemacht und so freut sich Indidrasil schon auf das sommerliche Stoffwichteln.
 
Allen tolle Ostertage, viel Zeit, um die Seele baumeln zu lassen, und all jenen, denen es nicht so gut geht schicken wir gute Gedanken.
Evita



Freitag, 29. März 2013

Ulrike läßt grüßen

Die ganze Woche waren Stress und Termine angesagt, so dass die Nähmaschine ganz verwaist im Schlafzimmer stand. Heute hat Indidrasil endlich Zeit gehabt und so ist Ulrike entstanden.
Angeregt durch die Tasche Ulli aus der neuen Lena Taschen, hat sie ein Schnittmuster nach ihren Vorstellungen erstellt. Der äußere Stoff ist ein Rest Dekostoff, den sie in der letzten Woche im Stoffladen entdeckt hat, und das Futter ist Patchworkstoff, der im gleichen Laden sehr preiswert zu haben war.
Die beiden Fronttaschen sind als Blasebalgtaschen gearbeitet und mit Kam-Snaps geschlossen. Die Seiten sind nicht mit Vlies belegt, dafür hat Frauchen am Boden einen Streifen Decofil eingearbeitet. Vorne und hinten hat sie wieder mit Thermovlies Wischtücher gearbeitet und beide Teile im 60° Winkel maschinengequiltet.
Die Rückseite hat sie leider falsch herum geschnitten, aber das ist Indidrasil erst beim fotografieren aufgefallen. In die Träger hat sie auch Thermovlies gepackt. Geschlossen wird die Tasche mit einem Reißverschluß. Innen ist nur eine kleine Doppeltasche, da Frauchen ja den Ordnungshüter hat.
Jetzt sollte der Frühling sich doch wohl locken lassen, bei so einer schönen, hellen Tasche.

Liebe Grüße und euch allen tolle Ostern von Evita





Montag, 25. März 2013

Die Polizei, dein Freund und Helfer

Indidrasil war gerade bei der Polizei und hat ihre Kamera abgeholt. Gestern Nachmittag haben die Herren in Blau denjenigen, der die klebrigen Finger hatte, erwischt, als er gerade dabei war, die Kamera zu verkaufen.

Er hat dann behauptet, es sei seine Kamera. Blöderweise hatte er nur die Bilder von den Haserlsachen nicht gelöscht und somit konnte Frauchen leicht beweisen, dass es ihre Kamera ist. Also geht es in den nächsten Tagen hier weiter, mit Bildern von Selbstgemachtem.

Hier möchten wir nur nochmal hervorheben, dass die Polizei wirklich bemüht war und eben öfter an den Punkten Streife gefahren ist, an denen solche "Geschäfte" laufen. Der diensthabende Polizist meinte nur, sie würden ja ihre Pappenheimer kennen und genau wissen wo was läuft. Also nochmal:

Ein riesiges Dankeschön an die Polizei

Samstag, 23. März 2013

Indidrasil ist einfach zu gutmütig

Sie hat gestern einen Nachbarn hereingebeten, der bekanntermaßen Drogenprobleme hat. Er wollte was fragen und sie hatte gerade ein Telefonat. Also ist er reingekommen und sie hat ihm noch Kaffee angeboten.

Und dann heute Morgen festgestellt, dass unsere teure Kamera weg ist. Die Polizei hat sie schon informiert, aber die konnten uns keine Hoffnungen machen, er hat die Kamera wohl schon zu Geld gemacht. Jetzt ist Indidrasil vollkommen neben der Spur, wütend, enttäuscht und traurig.

Einen neuen Fotoapperat in der Preisklasse können wir uns natürlich erst einmal nicht leisten. Also geht sie nächste oder übernächste Woche eine günstige Kamera holen, damit wir wenigstens wieder Bilder machen können. Bis dahin wird sich hier auf dem Blog nichts tun, wir haben ja nichts zum Zeigen.

Traurige Grüße, eure Evita

Dienstag, 19. März 2013

Und weiter in der Küche

Heute hat Indidrasil weiter am neuen Outfit für unsere Küche genäht.

Zuerst hat sie die Einfassung vom Topfi abgetrennt und Schrägband gemacht. Dann den Topfi neu eingefasst und gleich den zweiten dazu genäht.

Danach gleich noch Backofenhandschuhe genäht, sie neigt doch dazu immer neben den Lappen ans heiße Backblech zu greifen. Damit kann das nicht mehr passieren.
Und dann hat unser Toaster noch ein neues Kleid bekommen.

Bei allen Sachen hat sie übrigens die Thermo-Bodenwischtücher aus dem Discounter genommen. Das geht ganz wunderbar, die lassen sich super verarbeiten und sind absolut waschfest.

Jetzt muss Frauchen erst einmal neuen Nessel zum Abfüttern und neuen braunen Baumwollstoff besorgen, dann kann es weiter gehen.



Sonntag, 17. März 2013

Unsere Küche braucht ein neues Kleid

Deshalb hat Indidrasil heute neue Bezüge für die Stuhlkissen gemacht.

Und weil sie dazu neigt, heiße Töpfe mit bloßen Händen anzufassen, hat sie auch noch neue Topfis gemacht. Da ist allerdings erst einer fertig und der wölbt sich ein wenig. Daher muss sie erst Schrägband machen, bevor der nächste fertig wird.
Gerade reisst der Himmel auf und die Sonne läßt sich sehen. Also werden wir jetzt erst einmal einen Spaziergang machen.

Euch allen einen schönen Sonntag.


Freitag, 15. März 2013

Ordnung ist das halbe Leben

Heute hat Indidrasil mal wieder richtig viel genäht. Sie hatte vor einigen Tagen diese Ordnungshüter für die Handtasche entdeckt und abgespeichert.

Heute Morgen hat sie dann wieder eine andere Handtasche mitgenommen und unterwegs festgestellt, dass sowohl Terminkalender wie auch Handy in der anderen Tasche geblieben sind. Also gleich, als sie heim kam, an die Nähmaschine. Und weil es so gut lief und soviel Spass gemacht hat, hat Frauchen noch einen zweiten Hüter gemacht.

Jetzt ist der Blaue ausgezogen und der Rote bleib bei ihr, damit solch eine Panne nicht mehr vorkommen kann.




Mittwoch, 13. März 2013

Musik und Blöcke

Ich will euch heute ein Foto des Konzertes vom letzten Sonntag zeigen. Indidrasils Chor, das Vokalensemble Hamm, hat das Miserere von Johann Christoph Friedrich Bach erfolgreich aufgeführt. Einen Artikel dazu findet ihr beim Westfälischen Anzeiger, von dem auch das Foto ist.

Heute hat Frauchen gleich zwei neue Blöcke für den Forenquilt im Nadelclub genäht. Auch die Anleitungen sind schon fertig und den anderen Mitgliedern zum Download zur Verfügung gestellt.












Jetzt sind schon sieben Blöcke fertig, es bleiben nur noch 49 übrig. :-)))

Dienstag, 12. März 2013

Wir haben Winter, immer noch oder schon wieder?

Naja, ich freue mich nicht darüber, aber es gibt bestimmt Menschen und Hunde, die das toll finden. Bei uns sieht es zur Zeit so aus:









Und es schneit immer noch - bäh! Frauchen sagt, dass Petrus schon so alt ist, dass er unter Demenz leidet und die Jahreszeiten nicht mehr richtig hinkriegt.

Indidrasil ist immer noch nicht fertig ist mit ihren Haserlsachen. Ihr fallen aber auch immer neue Sachen ein, die sie noch dazu machen kann. Naja, um so größer wird die Osterüberraschung.

Deshalb zeige ich euch heute mal wieder etwas Altes.Dieses Mustertuch hat sie 1998 gestickt und die Vorlage stammt, glaubt sie, aus einer alten Anna. Aber ganz sicher ist sie nicht. Das einzige, was sie heute blöd findet, ist, dass die Goldmetallfäden ausgeleiert sind und daher die Saiten nicht mehr richtig auf ihren Instrumenten sitzen.
Indidrasil hat sich gerade eine große Kanne Tee gekocht und ich habe mich in mein Körbchen auf die Felldecke zurück gezogen. So haben wir es beide warm und gemütlich und trotzen weiter dem Wetter da draussen.

Euch allen einen schönen Tag und drückt die Daumen, dass am Wochenende der Winter endlich ganz aufhört, so wie es der Wetterbericht zur Zeit sagt.

Samstag, 9. März 2013

Im Westen nichts Neues

Da Indidrasil immer noch an ihren Haserl-Sachen werkelt und zudem versucht beim SAL-Abecedaire die verlorene Zeit aufzuholen, kann ich euch immer noch nichts Neues zeigen.

Aber ich habe sie überredet mal eine ihrer Hardangerdecken zu fotografieren. Es ist schon viele Jahre her, dass sie diese gestickt hat, aber ich finde sie einfach zeitlos schön.
 Hier eine Ecke im Detail. Leider sind die Bilder nicht sooo toll geworden. Bei den Nahaufnahmen wollten die Farben einfach nicht so bleiben wie sie sind.
 Und hier eine Aufnahme von einer Seite. Gestickt ist die Decke auf hangefärbtem dunkelrotem Leinen mit Perlgarn in den Stärken 3 und 5.
Heute ist es hier sehr regnerisch und windig und ab morgen soll der Winter ja noch einmal kräftig zuschlagen. Also hat Frauchen ganz viel Zeit weiter an ihren Sachen zu arbeiten.

Gestern hatten wir hier einen großen Filmtag mit meiner besten Freundin und ihrem Freund. Wir haben uns erst einen etwas seichten Film angeschaut, den ersten Teil der Twilight Saga, und dann "Das Schweigen der Lämmer". Und morgen Nachmittag gehen Indidrasil und Tochter ins Kino, "Rubinrot" läuft hier in einer Preview. Am Abend wollen die beiden dann noch "The Kings Speech" hier zu Hause anschauen. Also alles in allem ein ausgefülltes Wochenende.

Ich hoffe, euer Wochenende ist ähnlich schön und möglichst schneefrei.

Mittwoch, 6. März 2013

Frühling in Ostwestfalen

Heute kann ich euch nichts Gewerkeltes zeigen, da Indidrasil an ihrem Haserlgeschenk fummelt und ihr wisst ja - der Feind sieht mit.

Aber wir haben vorhin ein wenig den Balkon und die wunderbare Frühlingsluft genossen. Dabei ist uns der erste Heißluftballon in diesem Jahr ins Auge gefallen. Indidrasil hat schnell die Kamera gezückt und ein Bild davon gemacht.
Es ist so wunderbares Wetter und dieses Bild zeigt doch wie sehr wir alle darauf gewartet haben. Leider soll es ja bald wieder winterlich kalt werden. Also schnell dieses wunderbare Wetter genießen.

Sonntag, 3. März 2013

Wir leben noch

Nachdem Indidrasil wirklich lange ziemlich krank gewesen ist, geht es ihr jetzt endlich besser.

Sie hat ganz langsam wieder angefangen etwas zu werkeln. Viel ist es nicht, was ich euch zeigen kann, aber ein paar Kleinigkeiten sind schon fertig geworden.

Erst einmal sind 4 neue Blöcke für den Forenquilt vom Nadelclub entstanden.














Dann hat sich Frauchen eine neue Mütze genäht.
Außerdem hat sie noch einen Minischneemann gestickt und den Januar - Doorway von Donna Vermillion.

















Und jetzt stickt Indidrasil gerade an einer Geisha für ihre Tochter.