Mittwoch, 1. Mai 2013

Leinenbatist (MMM) und Neuanfang


Heute hat sich Indidrasil ihre ersten neuen Sommersachen gemacht. Sie hatte sich im letzten Frühjahr auf dem holländischen Stoffmarkt einen wunderschönen Leinenbatist zugelegt und im Herbst einen passenden Hosenstoff aus einem Leinenmischgewebe gefunden. Nun wurde es Zeit, beides zu vernähen.

Als Schnitt hat sie sich die Nummer 8108 von Burda ausgesucht.






Hier die Kombination zusammen. Frauchen mag sich einfach nicht selber im Spiegel fotografiere, sie findet die Bilder unmöglich . Also musste hier wieder ihre Erna, eine Schneiderpuppenstehlampe, herhalten.







Hier das Oberteil von vorne und hinten. Indidrasil mag die Stickerei auf dem Batist sehr gerne, aber alles in die gleiche Richtung gefiel ihr nicht. Deshalb hat sie das Unterteil des Shirts quer geschnitten.





Und hier noch ein Foto von der Hose, viel erkennen kann man da nicht. Aber es ist ein toller Stoff, eine Leinen/Modal/Elastanmischung, sehr angenehm zu tragen und nicht ganz so knitterig wie reines Leinen.









Und hier könnt ihr die Werke der anderen MMMlerinnen bewundern.

Zum Schluß lasse ich euch noch schnell einen Blick auf das neue Lieselprojekt von Frauchen werfen.


Na, habt ihr schon eine Ahnung was das wird?















Euch allen noch einen tollen Feiertag.
Eure Evita

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte auch, falls ihr eine Mailadresse angegeben habt.