Samstag, 13. April 2013

Ende, Weihnachten und Neuanfang

Ich danke euch für die vielen lieben Kommentare zu den Kellerfaltentäschchen.

Gestern Abend hat Indidrasil die letzten Stich am Binding für den Läufer gemacht. Er ist endlich fertig und ziert jetzt unser Wohnzimmer.
In den letzten Tagen war ja meine beste Freundin, Frauchens Tochter, hier bei uns. Wir haben nicht sehr viel machen können wegen Indidrasils Grippe, aber immerhin ist ihre Nähecke jetzt aufgeräumt. Alles ist sortiert und hat seinen Platz in Kistchen und Kartons im Regal gefunden und der eigentliche Nähplatz bietet Platz ohne Ende.

Beim Aufräumen ist Indidrasil ein Jelly Roll in die Finger gefallen, von dem sie sich nicht erklären konnte, warum sie ihn gekauft hat, der ist nämlich Pink von ganz hell bis dunkel. Eine Farbe, die weder ihr noch ihrer Tochter auch nur annähernd gefällt. So hat das Hirn geraucht und gerappelt und dann ist beiden eingefallen, damit könnte man doch einen Quilt für Jojo, die kleinste Enkeltochter, nähen. Weiter überlegt und schon stand fest wie er so werden soll, gerechnet und dann war klar wieviel Stoff noch zugekauft werden muss.

Aber wenn ein Enkelkind einen Quilt bekommt, können die anderen ja mit Fug und Recht auch einen wollen, oder? Also haben Indidrasil und Tochter zusammen drei Quilts geplant und berechnet und gestern sind sie dann losgefahren zum Stoffdealer. Und hier nun das Ergebnis:
 Dies sind die Stoffe für Krabbes Quilt, dazu kommt nur noch schwarz aus dem Stash. Leider erscheinen die beiden dunklen Stoffe als blaugrundig, aber sie sind wunderbar dunkelgrau.
 Die Sternenstoffe finden Verwendung für Janni. Ein richtiger Jungsquilt soll es werden.
Und hier die Stoffe für Jojos Quilt, links seht ihr den Jelly Roll.

Die Quilts wird es in diesem Jahr zu Weihnachten geben und da sind 6 Monate Zeit für 3 Quilts ca 1,50 m x 2 m nicht zuviel. Deshalb die frühe Weihnachtsplanung.

Heute hat Indidrasil dann den ersten Probeblock für Krabbes Quilt genäht. Der Block ist nach einem Foto selber entworfen und berechnet, da näht Frauchen dann lieber einen Probeblock, um zu sehen, ob alles auch passt.
Und zu guter Letzt, zeige ich euch noch, womit ich mich in den letzten Tagen beschäftigt habe.
Sehe ich nicht völlig tiefenentspannt aus? Ich habe mich Entspannungstechniken geübt und es gelingt mir doch schon recht gut.

Euch allen ein kreatives, sonniges und warmes Wochenende
Eure Evita.


Kommentare:

  1. Das sind ja schon weitreichende Planungen. Hat aber den Vorteil, daß man nicht auf den letzten Drücker hasten muß. Bin schon gespannt, wie die drei Quilts nachher aussehen.
    Super Foto von der tiefenentspannten Evita! Hat sie mal Yogakurse besucht??

    LG und ein sonniges Wochenende
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Der Läufer ist Klasse geworden.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte auch, falls ihr eine Mailadresse angegeben habt.