Freitag, 29. März 2013

Ulrike läßt grüßen

Die ganze Woche waren Stress und Termine angesagt, so dass die Nähmaschine ganz verwaist im Schlafzimmer stand. Heute hat Indidrasil endlich Zeit gehabt und so ist Ulrike entstanden.
Angeregt durch die Tasche Ulli aus der neuen Lena Taschen, hat sie ein Schnittmuster nach ihren Vorstellungen erstellt. Der äußere Stoff ist ein Rest Dekostoff, den sie in der letzten Woche im Stoffladen entdeckt hat, und das Futter ist Patchworkstoff, der im gleichen Laden sehr preiswert zu haben war.
Die beiden Fronttaschen sind als Blasebalgtaschen gearbeitet und mit Kam-Snaps geschlossen. Die Seiten sind nicht mit Vlies belegt, dafür hat Frauchen am Boden einen Streifen Decofil eingearbeitet. Vorne und hinten hat sie wieder mit Thermovlies Wischtücher gearbeitet und beide Teile im 60° Winkel maschinengequiltet.
Die Rückseite hat sie leider falsch herum geschnitten, aber das ist Indidrasil erst beim fotografieren aufgefallen. In die Träger hat sie auch Thermovlies gepackt. Geschlossen wird die Tasche mit einem Reißverschluß. Innen ist nur eine kleine Doppeltasche, da Frauchen ja den Ordnungshüter hat.
Jetzt sollte der Frühling sich doch wohl locken lassen, bei so einer schönen, hellen Tasche.

Liebe Grüße und euch allen tolle Ostern von Evita





Kommentare:

  1. Die Tasche ist super geworden.
    Lieeb Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Tasche.

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte auch, falls ihr eine Mailadresse angegeben habt.