Montag, 10. Dezember 2012

Erdbeertaschen

Heute hat Indidrasil 2 Erdbeertaschen genäht, Sie sind für eine gute Bekannte, beide mit Innentasche, die mit einem Kam-Snap verschlossen wird. Eine hat einen Schultergurt, die andere normale Henkel. Die Taschen sind abgefüttert und können zur platzsparenden Unterbringung jeweils in die Dreiecke gesteckt werden. Da kommen noch Kordeln rein und wenn man die dann zuzieht, sehen die Taschen aus wie eine riesige Erdbeere, daher auch der Name.

Kommentare:

  1. Die sind toll und so schön praktisch.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  2. Zwei sehr schöne und praktische Taschen.

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Solche Täschchen sind immer wieder schön und ich habe sie auch schon x-fach genäht. Schöne Exemplare sind das geworden.
    Liebe Grüße von Sabine, die gerade Deinen netten Blog entdeckt hat.

    AntwortenLöschen
  4. Schön sind die Taschen geworden. Ich hatte mir immer schon einmal vorgenommen, sie zu nähen. Danke für das Erinnern. :-)
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte auch, falls ihr eine Mailadresse angegeben habt.