Dienstag, 25. Dezember 2012

Wir hatten ein sehr großzügiges Christkind

Ich zeige euch zuerst mein neues Geschirr. Es ist richtig gut gepolstert und leuchtet schön im Dunkeln. Eine neue Flexileine war auch dabei, die ist länger, als meine alte.
Zusätzlich gab es noch eine große Hundewurst und meinen Lieblingsknochen. Den musste ich gleich anknabbern, da konnte ich nicht auf das Fotografieren warten.












Indidrasil hat wunderschönes Lacegarn bekommen und auch sofort ein Tuch begonnen. Dazu ein schöner Strickzeugbeutel gefüllt mit Schokolade und Bonbons aus der Schweiz.










Sie hat von einer Freundin ein wunderschönes Teelichtglas bekommen. Das macht ein wunderbares Licht und schimmert sehr schön.


Dann kamen noch zwei wunderbare Nähbücher hier an. Eines für Blumen in Paperpiecing, einmal so und einmal in stained Glass Optik. Und in dem anderen sind sehr schöne Ideen zum Nähen für ein schönes Heim.











Aus Wien hat Indidrasil drei tolle Familienfotos im Rahmen bekommen und einen kleinen Schmuckrahmen, in dem ein Bild von Lukas steckt.










Und hier nun die Sachen, die wir verschickt haben. Zuerst die Sachen für Lukas, eine Latzhose mit passendem Hemd und Strickjacke. Es kam noch ein Bilderbuch dazu, von dem ich aber kein Foto gemacht habe.











Für Berlin gab es Socken, eine Tunika und zwei Loops. Leider ist das Paket, trotz rechtzeitiger Abgabe, nicht pünktlich zum Fest bei Krabbe, Janni und Jojo eingetroffen.




















Und hier nun noch die Geschenke, die morgen das Haus verlassen. Sarah bekommt den Nähkorb mit Nadelkissen-Caddy und natürlich den Viva Loop Möbius. Dazu noch zwei paar Ohrringe, rote Glitzerherzen und kleine silberne Herzen.










Montag, 24. Dezember 2012

Viva Loop

Indidrasil hat heute morgen den Mystery-Möbius "Viva Loop" von Birgit Freyer abgehäkelt. Dann hat sie ihn baden geschickt und nun wartet er gespannt darauf wieder trocken zu werden. Die Anleitung gab es bei Ravelry kostenfrei und sie hat 140 g Merino Lace gebraucht.
Er wird wohl am 2. Weihnachtsfeiertag die Besitzerin wechseln, da ihre Tochter den Loop schon bewundert hat, als er noch auf den Nadeln war.

Sonntag, 23. Dezember 2012

Alle Jahre wieder

Heute hat Indidrasil den Baum geschmückt und noch 3 Pakete in Empfang genommen. Unser Gabentisch wird reich gedeckt sein.
Ich wünsche allen meinen Leserinnen ein wundervolles, ruhiges, besinnliches Weihnachtsfest. Ich danke euch für euer Interesse an meinem Blog und eure lieben Kommentare zu all den kleinen Sachen, die Frauchen und ich so gemacht haben.

Samstag, 22. Dezember 2012

Jetzt darf sie ja wieder wollen

Die Nähmaschine ist einfach Indidrasils liebste Freizeitbeschäftigung. Deshalb hat sie heute aus den Resten der Baumdecke noch eine kleine Tischdecke gemacht. Die kommt jetzt in den Flur, da wird sie an den Feiertagen ihren Glanz verbreiten.

Freitag, 21. Dezember 2012

Fettisch

So, alles erledigt - Indidrasil auch ;-)))

Es ist eingekauft, alle Geschenke fertig, alle Pakete gepackt und verschickt, die Bude aufgeräumt und geputzt. Jetzt kommt morgen noch unsere Hilfe, um den Baum aufzustellen, den Frauchen dann am Sonntag schmückt. Ansonsten ist jetzt faulenzen (heute heisst das neudeutsch relaxen) angesagt, es wird nur noch gemacht, was wir wollen, nichts mehr was wir müssen.

Auch den Inhalt dieses Pakets kann ich euch erst an Weihnachten zeigen.

Noch eine Geschichte nebenbei: Eine Bekannte wollte unbedingt noch vor Weihnachten eine Hose genäht haben. Indidrasil hat sich also heute früh an die Maschine geworfen und die genäht, die Hose sollte heute Mittag abgeholt werden. Und eine Stunde nachdem die Bekannte kommen wollte, hat sie angerufen und abgesagt. So dringend sei es ja nun nicht und sie käme dann im neuen Jahr.
Da ist wohl jede weitere Bemerkung überflüssig.

Dienstag, 18. Dezember 2012

Weihnachtspaket und Sturmmaus

Heute geht das erste Weihnachtspaket auf die Reise. Den Inhalt kann ich euch leider nicht zeigen, denn der "Feind" liest mit.
Und hier unser erstes Weihnachtspäckchen. Es kommt aus der Schweiz und leider darf ich euch auch diesen Inhalt nicht zeigen, denn es kommt unter den Christbaum.
Es gibt aber doch etwas, dass ich euch zeigen kann. Heute hat Indidrasil eine Sturmmaus genäht. Die Inspiration kam von hier, aber Schnitt und Ausführung ist ihr Werk. Die Maus ist mit Granulat beschwert und dient als Türstopper. Sie wird morgen auf die Wanderschaft in ihr neues Zuhause gehen.

Ich begrüße meine neuste Leserin herzlich und wünsche euch allen wenig Stress in dieser letzten Woche vor Weihnachten.

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Unser Adventkonzert

Am letzten Sonntag war in der Propsteikirche Sankt Walburga in Werl das alljährliche Konzert zum Advent mit geistlicher Musik. Einer der Mitwirkenden war auch der Chor, in dem Indidrasil mitsingt. Das Vokalensemble Hamm hat mit Begleitung von Schülern und Lehrern der Musikschule Werl die Sätze I und XII des Miserere von Johann Christoph Friedrich Bach gesungen. Hier ein Foto des Werler Anzeigers von dem Auftritt.

Montag, 10. Dezember 2012

Erdbeertaschen

Heute hat Indidrasil 2 Erdbeertaschen genäht, Sie sind für eine gute Bekannte, beide mit Innentasche, die mit einem Kam-Snap verschlossen wird. Eine hat einen Schultergurt, die andere normale Henkel. Die Taschen sind abgefüttert und können zur platzsparenden Unterbringung jeweils in die Dreiecke gesteckt werden. Da kommen noch Kordeln rein und wenn man die dann zuzieht, sehen die Taschen aus wie eine riesige Erdbeere, daher auch der Name.

Sonntag, 9. Dezember 2012

Schnee im Advent

Bei uns hat es in der letzten Nacht geschneit. Nicht sehr viel, aber doch genug, das alles mit einem weißen Mantel zugedeckt war. Beim Brötchen holen heute morgen ist es dann leider schon mehr Regen als Schnee gewesen - brrrr, ich hasse alles was mich nass macht. Als wir heim kamen, hat Indidrasil schnell ein paar Fotos gemacht und die zeige ich euch jetzt.
Der Blick in Richtung Sauerland von unserem Balkon aus.
Und so sah es in Richtung Stadt aus.


Unsere Laterne im Schnee. Die macht Frauchen im an, wenn es dunkel wird. Das sieht wunderschön und heimelig aus.

Wir wünschen Euch allen einen wunderschönen 2. Advent

Samstag, 8. Dezember 2012

Chor zum Advent

Indidrasil ist seit noch nicht all zu langer Zeit Mitglied in einem Chor. Am morgigen 2. Advent soll nun das erste Konzert stattfinden und sie hat am Dienstag Abend erfahren, dass der Dresscode "schwarze Hose/Rock und weiße Bluse" lautet. Nun besitzt sie aber keine weiße Bluse, weil sie ein olles Ferkel ist und sich mit sowas immer einsaut. Trotzdem musste nun auf die schnelle eine entsprechende Bluse her. Und - tada - sie ist gerade fertig geworden und ich kann sie euch zeigen.
Der Chor ist übrigens das Vokalensemble Hamm unter der Leitung von Frau Dr. Jadwiga Makosz und sie singen am Sonntag in Werl die Sätze I und XII aus dem Miserere von Johann Christoph Friedrich Bach.

Außerdem wollte ich euch noch unsere neuste Dekoration vorstellen. In dieser Woche hat Indidrasil eine Pyramide aus dem Erzgebirge erworben, sie ist zwar nicht sehr groß, aber sehr schön.

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Nikolaus und Wichteltag

Heute war Wichtelpaketeöffnungstag im Nadelclub und Indidrasil hat schon ganz früh heute ihr Päckchen geöffnet. Sie hat einen wunderschönen Feen-Weihnachtsstoff bekommen.
Sie selber hat ja auch ein Wichtelpäckchen gepackt, dass ich euch erst heute zeigen darf. Ihr Wichtel bekommt jetzt bald ihr erstes Baby und dafür hat Frauchen eine Mütze genäht.













Und dann hat Indidrasil heute noch unser Väterchen Frost Bild aufgehängt. In jedem Jahr gehört das ab Nikolaus zu unserer Weihnachtsdekoration. Sie hat es mit Bloomstergarn gestickt auf 14fädigem Leinen.


Freitag, 30. November 2012

Bücherpost

Ich habe auf dem Blog von Renate eine schöne Anregung zum Thema "Meine Bücher und ich" gefunden und sie Indidrasil gleich zum Beantworten rüber geschoben. Und hier nun ihre Antworten:

... MEIN SCHÖNSTER ERSTER SATZ

Das wechselt bei mir oft, je nach Stimmung und Jahreszeit. Zur Zeit ist es: " Pippin starrte mit großen grünen Augen sehnsuchtsvoll in das Grau und Braun des winterlichen Gartens vor dem Fenster". Er stammt aus dem Buch "Die Katze und der Weihnachtsengel" von Andrea Schacht.

... MEIN SCHÖNSTER LETZTER SATZ  

Da fällt mir keiner ein, der mich nachhaltig beeindruckt hat.


... EIN BUCH, DAS MEIN LEBEN VERÄNDERT HAT 

"Die Waffen nieder" von Bertha von Suttner. Es hat zwar nicht mein Leben verändert, aber mir sehr geholfen eine eigenständige Frau zu werden und nicht nur das Anhängsel meines zukünftigen Exmannes. Auch die politische Dimension von Einzelentscheidungen ist mir erst durch diesen Roman wirklich bewusst geworden.

... EIN BUCH, DAS MICH EINMAL GERETTET HAT  

Es rettet mich eigentlich immer wieder. Ich habe es bestimmt schon 20 mal gelesen und doch gibt es jedes Mal Neues zu entdecken. "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry. Dieses Buch zeigt mir jedes Mal die wesentlichen Dinge, wenn ich drohe, in den Banalitäten des Alltags unter zu gehen.


... EIN BUCH FÜR STUNDEN DER MELANCHOLIE
 
"Ein Tag mit Tiger" von Andrea Schacht. Eine Geschichte vom Loslassen und Abschied nehmen.


... EIN KLASSIKER, DER MICH ZU TODE LANGWEILT 

"Vom Winde verweht" Ein Buch, dessen Welterfolg ich überhaupt nicht nachvollziehen kann.


... DIESES BUCH HÄTTE ICH GERNE GESCHRIEBEN
 
Eigentlich fällt mir da keines ein. Jeder Mensch trägt in sich ja seine eigenen Geschichten, deshalb kann ich mir bei keinem Buch vorstellen, es geschrieben zu haben.


 ... AUF MEINEM NACHTTISCH LIEGT
 
Zur Zeit liegt "Clockwork Prince" von Clarissa Clare auf meinem Nachttisch und in meinem Player steckt gerade "Jäger der Macht" (Mistborn4) von Brandon Sanderson.

Donnerstag, 29. November 2012

Nachklang des Herbstes

Heute will ich euch doch noch den herbstlichen Früchtekranz zeigen, den Indidrasil in diesem Jahr fertig gemacht hat. Er ist sogar bereits gerahmt und hängt an der Wand. Das Muster war in einer uralten Kreuzstichzeitung und ich finde, dass er besonders gut zum Erntedank, sprich Thanksgiving, passt.







Und hier sind die fertigen Socken für Janni, dass ist der ältere Enkel von Frauchen. Sie hat das Muster Jekyll & Hyde verwendet, ein kostenloser Download bei Ravelry.com . Das Garn ist Meilenweit Solo von Lana Grossa. Sie hat dieses Strumpfgarn zum ersten Mal verwendet und Indidrasil ist ganz glücklich, dass es doch eine Ecke weicher ist als die Regia.

Montag, 26. November 2012

Blaue Socken und Besuch

Gestern hat Indidrasil die Socken für ihre jüngste Enkeltochter fertig gestrickt. Sie sind, wie gewünscht mit reichlich Glitzer im Waffelmuster gestrickt. Heute hat sie nun das nächste Paar für ihren größeren Enkel auf die Nadeln genommen.






Und nun möchte ich euch noch meinen besten Hundekumpel vorstellen. Er heißt Wotan und kommt mich ab und zu besuchen.

Wotan ist ein älterer Herr und ein altbayrischer Rauhhaardackel. Er ist schrecklich verfressen, immer wenn er kommt sucht er zu aller erst mein Körbchen nach Krümeln ab. Aber er kann ganz toll spielen und es macht Spass mit ihm Blödsinn zu machen.

Samstag, 24. November 2012

Weihnachtsdeko

Gestern und heute hat Indidrasil die Weihnachtsdekoration für unsere Wohnung gemacht. Ich brauche sowas ja nicht, aber sie scheint ganz verrückt danach zu sein. Leider kann man das nicht sehr gut fotografieren, aber ich hoffe, dass ihr dennoch einen Eindruck davon bekommt.


Als erstes zeige ich euch unseren Schrank im Wohnzimmer. Er ist schon über 100 Jahre alt und aus Kirschbaum.


Leider kann man die schmiedeeiserne Etagere nicht sehr gut erkennen. Die Tannenbäumchen hat sie vor einigen Jahren als Tischdeko gebastelt, die kommen jetzt auf der Fensterbank sehr gut zur Geltung.


Unser Adventgesteck hat sie auch selber gemacht. Die Elche darauf sind übrigens aus Holz, der eine, den ich heute morgen probiert habe, hat garnicht geschmeckt.

Der Küchentisch hat auch etwas Deko bekommen. Schließlich soll beim Essen auch Advent sein. Dann steht in der Küche noch ein Kranz auf der Fensterbank und die Eingangstür wird von einer Tannengirlande geschmückt.

Nur ließ sich beides leider garnicht fotografieren.